Montage der Sitzbeüge für Smart fortwo 450

01

Die folgende Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das angebotene Produkt als Belederung selbst auf Ihren Sitzen montieren können.

Zunächst müssen Sie die Sitze ausbauen, sie sind mit vier Schrauben im Auto befestigt.

Dann entfernen Sie die alten Bezüge. Das zugehörige Befestigungsmaterial (Leisten und Clips) wird für die Montage der neuen Bezüge nicht benötigt.

02 Schäume und Bezug

A.1 - Schaum "Rückenlehne"
A.2 - Schaumkissen "Kopfstütze"
A.3 - Bezug "Rückenlehne"
B.1 - Schaum "Sitz"
B.2 - Bezug "Sitz"

03 Werkzeuge und Materialien

Sie brauchen Werkzeuge (A):

  • Flachrundzange
  • Seitenschneider
  • Lineale
  • Sattlerzange
  • Kabelbinder (falls Sattlerzange nicht vorhanden)

Mitgelieferte Materialien (B):

  • Draht
  • Sattlerhaken

04 Drähte

Draht im Schaum ("A")

Der Draht wird anhand der Ausschnitte im Schaum sichtbar. Diese Ausschnitte sind gleichzeitig die Bindungsstellen.

Draht im Tunnel ("B")

Der mitgelieferte Draht muss für den jeweiligen Tunnel abgemessen, zugeschnitten und an beiden Enden umgebogen werden (siehe Abb. 1 und 2).

).

05 Tunnelsystem

Tunnel sind Kanäle aus Stoff an den Spannungslinien des Bezugs. Mittels in die Tunnel eingeführter Drähte wird der Bezug am Sitz befestigt.

06 Befestigen des Bezuges

Bitte beachten Sie die hier angegebene Reihenfolge:

1. Draht in den Tunnel einführen;
2. Parallel zu den Bindungsstellen im Schaum die Tunnel mit Einschnitten versehen;
3. An den Bindungsstellen den Draht im Tunnel mit dem Draht im Schaum verbinden. Dies erfolgt mit Sattlerhaken, alternativ mit Kabelbinder (3a).

07

Schneiden Sie einen Draht auf eine Länge von 45 cm zu und biegen Sie die Enden um (siehe Abb. 1 und 2). Bringen Sie den Draht dann unter die Haken am Gestell-Umlauf und biegen Sie ihn an diesen entlang in Form.

08

Den vorbereiteten Draht führen Sie nun vollständig in den Tunnel am hinteren Teil des Bezuges ein.

09

Legen Sie jetzt das Kopfstützen-Kissen in die „Tasche“ des Bezuges.

10

Fixieren Sie das Kissen, indem Sie den Reißverschluss in der Mitte der Tasche schließen.

11

Schneiden Sie zwei Drähte auf 60 cm zu und biegen Sie die Enden um (siehe Abb. 1 und 2). Legen Sie die Drähte nun links und rechts auf die längs verlaufenden Ausschnitte im Schaum der Rückenlehne und biegen Sie sie an diesen entlang in Form.

12

Die vorbereiteten Drähte führen Sie nun von oben in die seitlichen Tunnel des Bezuges ein.

13

Schneiden Sie einen Draht auf 30 cm zu und biegen Sie die Enden um (siehe Abb. 1 und 2).
Legen Sie den Draht auf den quer verlaufenden Ausschnitt im Schaum der Rückenlehne und biegen Sie ihn an diesem entlang in Form.

14

Öffnen Sie den quer verlaufenden Tunnel am Bezug mit einem kleinen Schnitt und führen Sie den vorbereiteten Draht ein.

15

Ziehen Sie den Bezug jetzt über das Gestell nach unten, bis die Hinterseite des Bezugs oben mit dem Saum auf dem Gestell-Umlauf aufliegt.

16

Das Rückenteil der Kopfstütze legen Sie nun an den Umlauf des Gestells. Schneiden Sie den Tunnel unterhalb des Drahts jeweils in Höhe der Haken ein. Schieben Sie dann den Draht im Tunnel über die Haken und befestigen so das Rückenteil der Kopfstütze.

17

Schließen Sie den Reißverschluss zwischen Vorder- und Rückseite des Kopfstützenbezuges und führen Sie das Ende des Reißverschlusses nach innen unter den Bezug.

18

Nun klappen Sie den Bezug bis zur Kopfstütze hoch und legen Sie den Sitz auf die Rückenlehne.

19

Schneiden Sie die seitlichen Tunnel jeweils in Höhe der Bindungsstellen ein. Befestigen Sie nun den Bezug auf beiden Seiten mittels Sattlerhaken (alternativ mit Kabelbindern) an den ersten 5 Bindungsstellen von oben.

20

Verfahren Sie bitte auf gleiche Weise mit den 4 horizontalen Bindungsstellen in der Mitte der Rückenlehne.

21

Und ebenso mit den restlichen 6 seitlichen Bindungsstellen.

22

Ziehen Sie jetzt den Bezug so nach unten, dass möglichst wenig Falten bleiben und schieben Sie das untere Ende durch die Spalte zwischen Rückenlehne und Sitzfläche.

23

Richten Sie den Sitz auf und stellen ihn auf die Sitzfläche. Ziehen Sie das Ende des Bezugs von hinten durch die Spalte nach unten, dann an der Rückseite des Gestells nach oben und schließen Sie den Klettverschluss. Vorder- und Rückseite des Rückenlehnen-Bezugs sind jetzt verbunden. Nun können Sie die Reißverschlüsse an den Seiten des Bezugs zuziehen.

24

Schneiden Sie einen Draht auf eine Länge von 28 cm zu und biegen Sie die Enden um (siehe Abb. 1 und 2).

25

Öffnen Sie den hinteren quer verlaufenden Tunnel des Sitzflächen-Bezugs mit einem kleinen Schnitt (ca. 5 mm) und führen Sie den vorbereiteten Draht in den Tunnel ein.

26

Schneiden Sie einen Draht auf 30 cm zu und biegen Sie die Enden um (siehe Abb. 1 und 2).
Legen Sie den Draht auf den quer verlaufenden Ausschnitt im Schaum in der Mitte der Sitzfläche und biegen Sie ihn an diesem entlang in Form.

27

Öffnen Sie den zweiten quer verlaufenden Tunnel des Sitzflächen-Bezugs mit einem Schnitt und führen Sie den vorbereiteten Draht in den Tunnel ein.

28

Schneiden Sie den hinteren Tunnel jeweils in Höhe der Bindungsstellen ein. Befestigen Sie nun den Bezug mittels Sattlerhaken (alternativ mit Kabelbindern) an den 4 horizontalen Bindungsstellen im hinteren Teil der Sitzfläche.

29

Verfahren Sie bitte auf gleiche Weise mit den 4 horizontalen Bindungsstellen in der Mitte des Sitzes.

30

Schneiden Sie zwei Drähte auf 45 cm zu und biegen Sie die Enden um (siehe Abb. 1 und 2). Führen Sie die vorbereiteten Drähte in die seitlichen Tunnel des Sitzflächen-Bezugs ein.

31

Schneiden Sie beide Tunnel in Höhe der Bindungsstellen ein und befestigen Sie den Bezug rechts und links mittels Sattlerhaken (alternativ mit Kabelbindern) an den jeweils 6 Bindungsstellen.

32

Der Bezug kann nun an den Seiten über den Schaum der Sitzfläche gezogen werden.

33

Führen Sie den hinteren Teil des Sitzflächen-Bezugs durch die Spalte zwischen Rückenlehne und Sitz.

34

Schieben Sie die Ränder des Bezugs an beiden Seiten der Sitzfläche zwischen Sitzschale und Gestell.

35

Prüfen Sie, ob die vordere Kante der Sitzfläche mit Bezug bedeckt ist und er passgenau auf der Sitzschale liegt. Drehen Sie den Sitz dann um und stellen ihn so auf Kopfstütze und Sitzfläche, dass der Spalt zwischen Rückenlehne und Sitzfläche nach oben zeigt. Ziehen Sie die Kordel an beiden Seiten des Bezuges nach hinten.

36

Schieben Sie einen Kabelbinder unter eine der Streben des Sitzschalengestells und schließen ihn zu einem Ring. Ziehen Sie nun beide Enden der Kordel in der Mitte nach unten und verknoten Sie sie an dem Kabelbinder-Ring.

37

Ihr Sitz ist nun fertig bezogen und kann in Ihr Auto eingebaut werden. Sollten Sie noch Fragen zur Selbstmontage oder Anregungen zur Anleitung haben, melden Sie sich bitte per E-Mail unter info@ma-carstyle.de oder telefonisch unter +49 02204 7488 19 bei uns. Gerne können Sie sich hier auch mit anderen Fragen und Rückmeldungen an uns wenden.